luxuszeit
×
Land
Kategorie
Amerika
Für Menschen, die Hotels mögen

Alle Hotels in: Thailand

Bangkok

Alle Hotels in Bangkok

Bangkok
Anantara Bangkok Riverside Resort & Spa
besucht von Dorothé Q.
Mehr Hotels anzeigen

Bangkok – Urlaub in Thailands Metropole

Die pulsierende Hauptstadt Thailands besticht durch ihren ganz besonderen Charme mit einer perfekten Mischung aus traditioneller Kultur und Moderne. Bangkok ist übersät mit 400 glitzernden buddhistischen Tempeln, Palästen und Buddhastatuen von unschätzbarem Wert. Einer der schönsten Tempel in Bangkok ist der Wat Arun. Tausende Mosaiksteinchen verzieren den Tempel und stellen den Weg Buddhas von seiner Geburt bis zum Tod dar. Die Statue des liegenden Buddha vor dem Tempel Wat Pho direkt in der Altstadt ist mit 45 Metern sehr beeindruckend.


Wer sich vom Sightseeing etwas erholen möchte, kann eines der zahlreichen glamourösen Einkaufszentren und die traditionellen Märkten besuchen. Hier kommen alle Shoppingverliebten auf ihre Kosten.   


Bangkok ist das kulturelle, wirtschaftliche und touristische Zentrum Thailands. Die Auswahl der Aktivitäten ist unendlich: Freizeitparks, Golf, Museen, kulturelle Attraktionen. Wer sich vom Trubel der Millionenmetropole erholen möchte, den erwartet in den vielen ausgezeichneten Spas und Wellnessoasen der Stadt oder in Luxushotels eine entspannende Thai-Massage, für die Thailand so berühmt ist. 


Die thailändische Metropole Bangkok ist ein faszinierender und facettenreicher Urlaubsort, den jeder einmal gesehen haben sollte.


Der Hoteltipp von Gastkritikerin Dorothé: das Anantara Bangkok Riverside Resort & Spa. Eine Oase der Ruhe inmitten des Großstadttrubels von Bangkok, in die man nach einem aufregenden Tag in der Millionenmetropole gerne zurückkommt.

Chiang Mai

Alle Hotels in Chiang Mai

Chiang Mai
Le Méridien
besucht von Jens Hoffmann
Mehr Hotels anzeigen

Chiang Mai, die grüne Oase Thailands

Bei Urlaub in Thailand denken die meisten Reiselustigen vermutlich zuerst an die paradiesischen Buchten im Süden. Doch Thailand hat noch so viel mehr zu bieten. Im Norden erwartet Sie eine Urlaubsdestination, die sämtliche Herzen höherschlagen lässt.


Chiang Mai wird aufgrund der landschaftlichen Schönheit am Fluss Ping und den tropischen Wäldern auch als „Rose des Nordens“ bezeichnet. Hier lässt sich ein Urlaub sowohl mit Action als auch Kultur vereinen. Unzählige magische Tempel, traditionelle Nachtmärkte, der Grand Canyon, ein Naturspektakel nach dem anderen – das ist Chiang Mai.


Das Highlight jedes Jahres ist das magische Lichterfest, das immer zwischen Ende Oktober und Ende November stattfindet und das ganze Land in Feierlaune versetzt. Alle Tempel werden zu dieser Zeit besonders hübsch geschmückt. Während einer Zeremonie schweben unzählige Laternen in den Himmel und die Nacht wird zum Leuchten gebracht. Ein unvergessliches Erlebnis!


Ein perfekter Ausgangspunkt für Erlebnisse aller Art ist das mitten im Zentrum von Chiang Mai gelegene 5-Sterne-Hotel Le Méridien. Es ist perfekt in das 700 Jahre alte Kulturerbe von Chiang Mai eingebettet. Von hier aus können Sie den Nachtmarkt und viele Geschäfte mit lokaler Handwerkskunst erkunden. Das Le Méridien setzt Maßstäbe in Eleganz und Komfort. Und der Blick auf die Berge von Thailands Norden liefert unvergessliche Momente.


Lassen Sie sich in Chiang Mai von buddhistischen Tempeln und einer atemberaubenden Landschaft verzaubern!

Phuket

Alle Hotels in Phuket

Phuket
The Surin Phuket
besucht von Dorothé Q.
Mehr Hotels anzeigen

Palmen, Paddeln und Party – Phuket ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Welt

Endlose Puderzuckerstrände, türkises Wasser und ein spektakuläres Panorama aus mächtigen Kalksteinfelsen – nahezu jeder hat ein Bild von den Stränden Phukets, der größten Insel Thailands, vor Augen, selbst wenn er oder sie dort noch gar nicht selbst war. Auch die aufrichtige Gastfreundschaft der Einheimischen macht die Insel zu einem paradiesischen Urlaubsmagneten für Touristen aus der ganzen Welt.


Phuket hat seine touristische Infrastruktur dementsprechend angepasst: Es gibt tolle Hotels jeder Art, von der einfachen Übernachtungsmöglichkeit bis hin zu Weltklasse-Luxushotels, wie dem The Surin Phuket, das unsere Gastkritikerin Dorothé für Sie besucht hat. In SPAs und Wellnessoasen werden die Gäste von Kopf bis Fuß verwöhnt und zahlreiche Restaurants befriedigen die kulinarischen Bedürfnisse der Urlauber.


Auch Aktivurlaubern wird garantiert nicht langweilig: Kitesurfen, Kajakfahren, Tauchen oder Schnorcheln und Segeln sorgen für die nötige Abwechslung. Wasser- und Freizeitparks versüßen Ihren Familienurlaub, für Golfer und den romantischen Urlaub zu zweit gibt es eine umfangreiche Auswahl an Top-Golfplätzen. Trotz der Anpassung an die Touristenströme hat sich die Insel bis heute viele Orte bewahrt, an denen auch Individualreisende auf ihre Kosten kommen. An Stränden wie Nai Han, Nai Thon oder der Panwa Bucht lässt es sich ganz wunderbar entspannen und Erholung abseits des Trubels finden. Am nördlichsten und gleichzeitig längsten Strand, dem Mai Khao Beach, kann man das Sonnenbad in völliger Ruhe genießen.


Damit auch die Nachteulen unter den Touristen nicht zu kurz kommen, hat Phuket eine weithin bekannte Partyszene etabliert: am Patong Beach beispielsweise pulsiert das Nachtleben. Davor zieht es viele zum Sonnenuntergang und einem leckeren Cocktail an den Surin Beach.


Kulturfreunden bietet Phuket ein pralles Programm:

• in der Altstadt von Phuket Town finden sich malerische Gebäude und kleine chinesische Tempelanlagen

• der Wat Chalong, der größte Tempel der Insel, beeindruckt mit einem großen, wunderschönen Chedi mit typisch südthailändischen Einflüssen

• im Süden der Insel befindet sich der Big Buddha, eine 45 Meter hohe weiße Marmorskulptur, von deren Fuß aus man einen atemberaubenden Blick über die Insel und das Meer hat


Ein Ausflug ins Inselinnere lohnt sich auf jeden Fall: vorbei an grünen Höhenzügen, tropischen Dschungellandschaften und spektakulären Wasserfällen lässt es sich traumhaft wandern oder Radfahren.


Sonstige Sehenswürdigkeiten, die Sie auf Ihrem Urlaub keinesfalls verpassen sollten, sind:

• Laem Promthep: Phukets südlichster Punkt ist vor allem bei Romantikern und Frischverliebten beliebt für seine traumhaften Sonnenuntergänge. Tagsüber lockt der Blick über die paradiesische Andamanensee und die vorgelagerten Inseln.

• Wat Phra Thong: Der Tempel beherbergt eine goldene Buddhastatue, die bis zur Brust im Boden steckt. Der Legende nach gelang es den Einheimischen nicht, den Buddha nach seinem Fund vollständig auszugraben – stattdessen errichtete man zu seinem Schutz einen Tempel.

• die umliegenden Inseln: Für ein- oder mehrtägige Ausflüge geeignet sind vor allem Koh Racha oder Coral Island. Ob Schnorcheln, Baden oder einfach Ausruhen – ein Highlight wird Ihr Besuch hier ganz bestimmt.

Surat Thani

Alle Hotels in Surat Thani

Koh Samui, Surat Thani
Four Seasons Resort Koh Samui
besucht von Kian Karimian
Mehr Hotels anzeigen

Urlaub in Surat Thani, in der „Stadt der guten Menschen“

Surat Thani – die „Stadt der guten Menschen“ – ist die größte Provinz Thailands. Obwohl sich hier nicht die klassischen Sehenswürdigkeiten befinden, sollten Sie der Region in Ihrem Thailand-Urlaub durchaus einmal einen Besuch abstatten, um Einblicke in das authentische Thailand zu bekommen. Dank seines fruchtbaren Bodens ist Surat Thani ein bedeutender Standort für Landwirtschaft, Fischfang und Holzhandel. Die Äffchen, die auf Befehl ihrer Herrchen auf den Plantagen die Kokosnüsse von den Bäumen holen, sind ein bekanntes Motiv. Etwa acht Kilometer vom Stadtkern entfernt findet man das zugehörige Monkey College. Hier werden die Äffchen spielerisch und mit viel Liebe für ihre Arbeit auf den Kokosnussplantagen vorbereitet.

Freizeit-Aktivitäten

Beim gemütlichen Schlendern durch die Straßen der Altstadt stoßen Sie auf eine der bekanntesten Attraktionen der Stadt, die „Lak Mueang Surat Thani“ – die Stadtsäule. Das strahlend weiße Gebäude vor einem tiefblauen Himmel ist ein beliebtes Fotomotiv für Touristen aus aller Welt. Etwas außerhalb liegt Khao Tha Phet, ein Wildreservat, das rund um den gleichnamigen Berg angelegt ist. Von dessen Gipfel aus haben Sie eine schöne Aussicht über die Stadt. Hier oben steht auch die Si Surat Stupa – ein buddhistischer Kultbau von 1957.


Etwa 30 Kilometer östlich der Stadt, im Don Sak Distrikt, findet man noch ein echten Geheimtipp in Surat Thani: den Wiphawadi Wasserfall mit kristallklarem Wasser. Und ganz in der Nähe kann man gleich noch die Tempelanlage Wat Khao Suwan Pradit mit ihrer 45 Meter hohen Pagode und einem atemberaubenden Blick über die Küste besichtigen. Ein Tagesausflug in den knapp 110 Kilometer entfernten Khao Sok Nationalpark wird belohnt mit abenteuerlichen Eindrücken aus dem dichten Dschungel, den Kalksteinhöhenzügen und dem riesigen Stausee Rachabrapha. Farbenfrohe Schmetterlinge, die so groß werden wie Fledermäuse, haben ihm den Titel als einer der aufregendsten Nationalparks in Südthailand beigebracht.


Zuletzt darf man natürlich nicht vergessen, dass auch die weltweit bekannten Traumziele und einige der schönsten Inseln Thailands, Koh Samui mit dem Angthong Nationalpark, Koh Phangan und Koh Tao, in der Provinz Surat Thani liegen. Auf Koh Samui liegt beispielsweise das Four Seasons Resort Koh Samui, dem unser Gastkritiker Kian einen Besuch abgestattet hat.